Bärlauch-Salat

Der Bärlauch-Eier Salat ist eine sibirische Spezialität. Sobald der Bärlauch anfängt zu sprießen, wird es in allen Variationen gegessen. Denn Bärlauch ist ein Superfood. Es enthält viele wertvolle Vitalstoffe, die entgiftende Eigenschaften haben und unser Immunsystem stärken. In der Naturheilkunde wird Bärlauch zur Ausleitung von Schwermetallen genutzt.

Da ich keine Eier esse, ersetze ich diese durch Kartoffeln mit einem Spezialgewürz; dem Kala Namak Salz. Das Salz hat einen charakteristischen schwefligen Geruch, das an hertgekochte Eier erinnert.

Zutaten:

  • 4 große, Pellkartoffeln
  • 1 Bund Bärlauch
  • ca. 200ml Cashew-Mayonnaise
  • 1 Priese Kurkuma
  • und Kala Namak Salz/ Pfeffer

Kartoffel Bärlauch

Die Kartoffeln werden klein geschnitten und mit der Hälfte der Cashew-Mayonnaise gemischt. Für die gelbliche farbe der Eier kommt eine Priese Kurkuma hinzu. Das Ganze wird mit Kala Namak Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Gewürze

Die Cashew-Mayonnaise wird aus folgenden Zutaten zubereitet:

  • 50g Cashews
  • 50g Wasser
  • 100g Sonnenblumenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf und etwas Salz

Mayo

Alle Zutaten werden in ein Hochleistungsmixer gegeben und cremig gemixt.

 

Jetzt kommt der geschnittene Bärlauch hinzu und das Ganze wird mit der Rest-Mayo gemischt.

 Bärlauch

Damit die Mayo etwas fester wird, kann sie vor dem Mischen in den Kühlschrank gestellt werden. Oder man kann das Ganze mischen und dann in den Kühlschrank stellen.

Bärlauch

Guten Appetit!

Advertisements